Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

Heilhynpose  - Anleitung zur Selbsthilfe.

 

Warum werden wir krank? Warum ängstigen uns manche Situationen grundlos? Wo liegt der Schlüssel zu Erfolg und Misserfolg? Wie gestalten wir unser Leben erfolgreich?

Der Mensch besteht nicht nur aus Materie sondern auch aus nicht greifbarer „Essenz“ die wir manchmal Seele, manchmal Geist nennen.

Diese Einheit von Körper Geist und Seele stellt das einzigartige Wesen dar, das jeder von uns ist.

In einem ganzheitlichen Therapieansatz genügt es also nicht, nur den Körper zu behandeln sollten Störungen auftreten, sondern es ist nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig die anderen Komponenten in die Behandlung mit einzubinden, um einen dauerhaften Erfolg zu erreichen.

 Oft haben stellen wir fest, dass unser Wille allein nicht ausreicht, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Manchmal scheint es sogar so, dass das Unterbewusstsein aktiv gegen uns arbeitet.

Wer hat das nicht schon erfahren:

-Wir möchten abnehmen, aber obwohl wir uns strikt an den Diätplan halten und auch fleißig Sport treiben, scheinen wir eher mehr Pfunde auf die Waage zu bringen?

-  Wir haben beschlossen, mehr unter Menschen zu gehen und aktiv unsere Schüchternheit zu bekämpfen und melden uns voller Tatendrang zum Tanzkurs an. Einen Tag bevor der Kurs beginnt verstauchen wir uns den Fuß.

Wir lernen auf eine Prüfung, wenn wir diese bestehen stehen uns viele Karrieremöglichkeiten offen. Aber wir entwickeln immer mehr Panik und am Ende fallen wir durch, nicht weil wir nichts wussten, sondern weil wir vor lauter Nervosität kein Wort herausbrachten.

Wir suchen eine dauerhafte liebevolle Beziehung, aber scheinen immer an die falschen Partner zu geraten.

- Immer wieder werden wir krank und keine Therapie scheint dauerhaft zur Heilung zu führen.

 Wenn unser Unterbewusstsein, aus nur ihm bekannten Gründen beschließt, gegen unseren bewussten Willen zu arbeiten, wird es uns schwer fallen unsere Ziele zu erreichen. Was können wir tun?

Unser Unterbewusstsein hat die Aufgabe, uns unser ganzes Leben lang zu beschützen, seine Beweggründe sind also eigentlich sehr positiv. Leider sind die Maßnahmen, die es ergreift um diesen Schutz zu gewähren manchmal für uns vom Verstand her nicht nachzuvollziehen und scheinen unsere Ziele eher zu sabotieren.

Wie in jedem Team werden Ziele erfolgreicher und schneller erreicht, wenn alle Teammitglieder die gleichen Motivationen haben und zusammenarbeiten. Nicht anders ist es bei uns selbst, wenn unser Bewusstsein und unser Unterbewusstsein sozusagen am gleichen Strang ziehen, dann können wir fast alles erreichen was wir uns vorgenommen haben.

 Was liegt also näher, als das Unterbewusstsein einfach zu fragen, warum es dieses oder jenes Ziel sabotiert. Manchmal sind die Gründe weit zurückliegend, und in irgendwelchen Erlebnissen zu finden, die wir bewusst schon lange vergessen haben.

Unser Unterbewusstsein speichert alle Erlebnisse in unserem ganzen Leben, und einige unserer Verhaltensweisen, Probleme und Blockaden entstehen einfach daher, dass unser Unterbewusstsein Schutzmechanismen anwendet, die uns als Kind zum Beispiel in einer ähnlichen Situation geholfen haben, jetzt aber eigentlich nicht mehr greifen. Wenn wir nun eine Methode finden mit dem Unterbewusstsein zu sprechen, dann ist es auch möglich gewisse Dinge von der Wurzel auf zu ändern.

Heilhypnose ist eine Methode, die dies recht effektiv bewerkstelligt.

Dabei dient der Therapeut lediglich als „Reiseführer“ und Begleiter, er hilft dem nach Antworten Suchenden in Kontakt zu treten mit seinem Inneren Selbst, um herauszufinden wie die für ihn gerade wichtigen Probleme mit Hilfe des Unterbewusstseins einfach und stressfrei gelöst werden können.

Der Therapeut gibt dabei keine Befehle, er leitet den Patienten an, sich selbst zu helfen. Während der selbstanalysierenden Hypnose ist der Patient zwar in einer Trance, aber er ist nicht bewusstlos. Er bestimmt selbst wie weit und wie tief er in eine Problematik einsteigen will.

Da unser Unterbewusstsein alles weiß, wird es auch nur so weit Erkenntnisse zu lassen, wie sie in dem Moment für den Patienten gut sind. Mit dieser Therapieform ist gewährleistet, dass der Patient nicht überfordert ist, denn er selbst bestimmt auf bewusster und unterbewusster Ebene, wie weit seine Heilung gehen soll.

Die Hypnosetherapie hilft, dass der Mensch im Einklang mit sich selbst seine Ziele genauer definieren kann, und andere Therapieformen erfolgreicher angewandt werden können.

Ich möchte hier noch einmal ausdrücklich betonen: die Heil  Hypnose Therapie, wie ich sie in meiner Praxis anwende dient dazu, dass der Patient sich auf sich selber besinnt. Sie wird nicht benutzt, um mir Macht über ihn zu geben.

Klischees aus alten Filmen, in denen Menschen dazu gezwungen werden unter Hypnose Dinge zu tun, die gegen ihr Interesse sind, sind für einen Therapeuten undenkbar. Denn es geht darum, dass der Mensch selbstständig und selbstverantwortlich lebt und handelt. Die selbstanalysierende Hypnose gewährleistet dies.

 

Dauer der Therapie:

In der Regel sind drei Therapiesitzungen in der Dauer von ca. 90 – 60  Minuten ausreichend, um einen gezielten Erfolg zu erreichen. Manchmal reicht auch schon eine Sitzung aus. Selten mehr als 10.

 

Kosten:

Eine Hypnosebehandlung kostet € 60,--bis zu maximal € 90,-- für Selbstzahler (durchschnittliche Behandlungsdauer 45 Minuten, ab 55 Minuten erfolgt anteilig eine höhrer Gebühr. Maximal werden € 90,- /Behandlung berechnet)

 Stand: Januar 2014